5. Mobilitätskongress "Lebensader Logistik - Handlungsbedarf für eine Zukunftsbranche im Rheinland"

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

14. Dezember 10:30 - 14 Uhr (MEZ)

Der 5. Mobilitätskongress der Rheinlandkammern in Kooperation mit dem Nahverkehr Rheinland sowie den Verkehrsverbünden des Rheinlandes - Verkehrsverbund Rhein-Sieg, Aachener Verkehrsverbund, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr - und der Metropolregion Rheinland e. V. nimmt die Entwicklung des Güterverkehrs im Rheinland und die damit verbundenen infrastrukturellen Herausforderungen - insbesondere Brücken - in den Fokus. Dies ist Bestandteil des seit vielen Jahren etablierten gemeinsamen verkehrspolitischen Lobbyings der Rheinlandkammern, um die Infrastruktur zu ertüchtigen und die Standortqualität im Rheinland zu sichern und zu verbessern.

Programm

Dr. Nicole Grünewald
Präsidentin der Industrie- und Handelskammer zu Köln

Stephan Santelmann
Verbandsvorsteher Nahverkehr Rheinland

Oliver Krischer
Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr
des Landes Nordrhein-Westfalen

Oliver Krischer
Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr
des Landes Nordrhein-Westfalen

Dr. Uwe Vetterlein
Hauptgeschäftsführer Industrie- und Handelskammer zu Köln

Markus Walke
Vorsitzender der Logistikregion Rheinland e. V.,
Direktor Business Organisation DACH der DSV Road GmbH

Sabine Baumann-Duvenbeck
Geschäftsführerin Viktor Baumann GmbH & Co. KG

Prof. Dr.-Ing. Bert Leerkamp
Bergische Universität Wuppertal

Dr. Norbert Reinkober
Geschäftsführer Nahverkehr Rheinland GmbH

Andreas Budde
Verkehrsdezernet Klingenstadt Solingen,
Leiter AK Verkehr und Infrastruktur der Metropolregion Rheinland

Holger Ortwig
Executive Director Sales, Hammer GmbH & Co. KG

N.N.
Landesvertreter

Thomas Ganz
Die Autobahn GmbH des Bundes

Michael Wenge
Hauptgeschäftsführer Bergische IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid

Martin van Nooy
Currenta GmbH & Co. OHG

Prof. Dirk Kemper
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen,
Lehrstuhl und Institut für Straßenwesen

Thomas Ganz
Die Autobahn GmbH des Bundes

Moderation

Gisela Steinhauer

Bei Fragen melden Sie sich gerne:


Christopher Köhne
Industrie- und Handelskammer zu Köln
Geschäftsbereich Wirtschaft und Politik
Telefon: +49 221 1640-4020
E-Mail: christopher.koehne@koeln.ihk.de

Andrea Lück
Industrie- und Handelskammer zu Köln
Geschäftsbereich Wirtschaft und Politik
Telefon: +49 221 1640-4040
E-Mail: andrea.lueck@koeln.ihk.de 

Kooperationspartner

Nahverkehr Rheinland GmbH

Metropolregion Rheinland e. V.

Verkehrsverbund Rhein-Sieg

Aachener Verkehrsverbund

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

IHK Köln